Osiris AG   Max Bänziger Seminare
© 2016 Osiris AG

Körpersprache

für Jedermann für alle Lebenslagen

Sich nicht zu Verhalten ist unmöglich. Verhalten aber ist Information.

Sich Nicht verhalten zu können ist unmöglich, daher setzt sich jeder Gedanke, ob ausgesprochen oder unausgesprochen in Mimik und Gestik über den Körper um. Es handelt sich um eine Sprache der Bewegung, als Wirkung der Gedanken, die überall auf der Welt, bei allen Rassen und in allen Kulturen im Wesentlichen die selbe ist. Hände streichen über die Stirn, fummeln im Gesicht herum, zupfen an der Krawatte oder am Blusenkragen, wandern auf den Rücken, in die Hosentaschen. All diese Gesten kommen nicht zufällig daher, sondern drücken eine innere  Haltung aus, unabhängig davon, was der Mund an Worten wie heraus lässt. Hinweis: der Kopf sagt das zweckmässige, der Körper die Wahrheit. Durch medizinische Tests ist bekannt, dass jede Bewegung eines Muskels eine bestimmte Hirnregion anspricht. So manifestiert sich auch jeder Gedanke (Gehirnaktivität) in der Bewegung eines Muskels. Emotionale Empfindungen genauso, wie gedachte Worte. Daher setzte sich die Gedankenwelt nach aussen in die Körpersprache um, dies wiederum nennen wir das Alphabet der Natur. Beherrschen der Körpersprache ist wie Gedankenlesen. Richtiges darauf eingehen vermittelt ihrem Gesprächspartner, dass sie ihn verstehen. Grundsätzlich erleichtert es die Kommunikation mit Geschäftspartner und Kunden, und auch vor dem Privatbereich macht die Körpersprache nicht halt. Mehr SEHEN - Situationen beherrschen und leiten.
Osiris AG Max Bänziger Seminare
© 2016 Osiris AG

Körpersprache

für Jedermann für alle Lebenslagen

Sich nicht zu Verhalten ist unmöglich. Verhalten

aber ist Information.

Sich Nicht verhalten zu können ist unmöglich, daher setzt sich jeder Gedanke, ob ausgesprochen oder unausgesprochen in Mimik und Gestik über den Körper um. Es handelt sich um eine Sprache der Bewegung, als Wirkung der Gedanken, die überall auf der Welt, bei allen Rassen und in allen Kulturen im Wesentlichen die selbe ist. Hände streichen über die Stirn, fummeln im Gesicht herum, zupfen an der Krawatte oder am Blusenkragen, wandern auf den Rücken, in die Hosentaschen. All diese Gesten kommen nicht zufällig daher, sondern drücken eine innere  Haltung aus, unabhängig davon, was der Mund an Worten wie heraus lässt. Hinweis: der Kopf sagt das zweckmässige, der Körper die Wahrheit. Durch medizinische Tests ist bekannt, dass jede Bewegung eines Muskels eine bestimmte Hirnregion anspricht. So manifestiert sich auch jeder Gedanke (Gehirnaktivität) in der Bewegung eines Muskels. Emotionale Empfindungen genauso, wie gedachte Worte. Daher setzte sich die Gedankenwelt nach aussen in die Körpersprache um, dies wiederum nennen wir das Alphabet der Natur. Beherrschen der Körpersprache ist wie Gedankenlesen. Richtiges darauf eingehen vermittelt ihrem Gesprächspartner, dass sie ihn verstehen. Grundsätzlich erleichtert es die Kommunikation mit Geschäftspartner und Kunden, und auch vor dem Privatbereich macht die Körpersprache nicht halt. Mehr SEHEN - Situationen beherrschen und leiten.